Amarilla Golf Club, Teneriffa

Der Amarilla Golf Club auf Teneriffa ist ein sehr schöner Golfplatz mit atemberaubenden Aussichten auf das Meer und die Küste.

Nahe des Aeropuerto Teneriffa Sur

Die Lage des Golfplatzes ist einerseits traumhaft am Meer, andererseits sehr nahe am Flughafen und direkt in der Einflugschneiße des Aeropuerto Sur.  Hat man sich aber einmal an die sich annähernden Flugzeuge gewöhnt, ist es gar nicht mehr so schlimm. Der Schönheit des Platzes tut es nicht wirklich weh.

Viele Flugzeuge zu bestaunen
Viele Flugzeuge zu bestaunen

Angenehm busy bereits am Morgen

Der Amarilla Golf Club ist bereits in den frühen Morgenstunden bei Sonnenaufgang ganz gut besucht und die Mitglieder schlagen mit den ersten Sonnenstrahlen ab. Es ist auch toll, dass die Kaffeebar direkt geöffnet ist und man einen Kaffee trinken und ein kleines Frühstück einnehmen kann. Das war nicht bei allen Plätzen auf Teneriffa der Fall. Hier findest du ein kleines Video, links das Starterhäuschen und direkt der Abschlag 1 mit Blick zum Meer.

Sehr schöner Pro-Shop des Amarilla Golf Club

Der Pro-Shop ist auch super sortiert, nicht riesig, aber ich habe direkt 2 Marken an Golfkleidern gefunden, die ich in Deutschland noch in keinem Shop gesehen habe. Außerdem gab es diesmal eines meiner geliebten Titleist Caps mit Logo des Club. Sowas macht mich natürlich sofort glücklich, ein guter Kaffee und ein Cappy.

Guter Kaffee und Titleist Cap mit Logo
Guter Kaffee und Titleist Cap mit Logo
Macht mich schon vor dem Abschlag happy
Macht mich schon vor dem Abschlag happy

Wunderschöne Ausblicke auf den Ozean und die schwarze Lavaküste

Kommt mit mir über den Platz und genießt die Fotos. Es tat meiner Lunge auch gut die tolle Meeresluft tief zu inhalieren. Mein schlimmer Husten, mit welchem ich angereist bin, war am 3. Tag wie weggeblasen.

Der weite Blick hinaus auf den Ozean und die schwarze Lavaküste ist schon etwas Besonderes. Einen Golfplatz in dieser Küstenlage spielt man nicht jeden Tag.

Bahn 1 direkt auf das Meer zu
Bahn 1 direkt auf das Meer zu
Wunderbarer Blick auf die Lavaküste
Wunderbarer Blick auf die Lavaküste
Mehr Meer!
Mehr Meer!
Abschlag am Par 3 über die schwarze Lavaküste
Abschlag am Par 3 über die schwarze Lavaküste
Find the Ball, er ist nicht weiß!
Find the Ball, er ist nicht weiß!
Schön, oder?
Schön, oder?

Leckere spanische Küche

Auch nach der Golfrunde gab es ein Menü, preislich voll in Ordnung. Man kann entweder auf der Terrasse oder im gemütlichen Lokal im Clubhaus speisen. Man findet auf jeden Fall ein gemütliches Plätzchen, natürlich mit Meerblick! Das Personal ist sehr nett, es passt alles!

Gemütlich an allen Ecken
Gemütlich an allen Ecken

 

Also zusammenfassend kann ich diesen Golfplatz unbedingt empfehlen zu spielen, wenn man auf Teneriffa Golfen möchte.

Jederzeit gerne wieder und einen herzlichen Dank für die Einladung an Ana Romero!

 

Hier noch der Link zum Posting und weiteren Fotos auf Facebook.

Good Morning from Amarilla Golf ☕️☕️ mit Oliver Sittel

Posted by Golfdreams on Freitag, 22. Dezember 2017

Wenn dir mein Artikel gefallen hat bitte teile ihn mit deinen Freunden. Danke dir!

2 Gedanken zu „Amarilla Golf Club, Teneriffa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.