Burj Al Arab Jumeirah, Dubai

Du findest das Burj Al Arab toll und möchtest es auch mal von innen sehen? Vielleicht sogar einen ganzen Tag lang? Was hält dich davon ab?

Ab sofort nichts mehr!

Tolle TV-Reportagen über das teuerste Hotel in Dubai

Es war einmal eine Zeit, da hatte ich beim Anschauen der Reportagen über Luxushotels den Gedanken, dass ich da wohl nie hinkomme. Ganz faszinierend und interessiert saß ich am Fernseher. Mittlerweile weiß ich, dass die Dinge nicht so unerreichbar sind wie sie oft scheinen.

Mach einen Termin und die Festung öffnet sich

Das Burj Al Arab der Jumeirah Kette ist sicherlich eines der bestgesicherten Hotels überhaupt. Einfach Vorfahren und Aussteigen funktioniert nicht. Bereits die Zugangsstraße ist wie eine Festung mit versenkbarer Straßensperre gesichert. Aber diese Sperre öffnet sich ganz leicht, wenn dein Name auf der Liste des Wachpersonals steht. Also musst du dafür sorgen auf die Gästeliste zu kommen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Entweder du buchst ein Zimmer und bist Hotelgast, das ist, ohne Zweifel, die teuerste Variante.

Aber du kannst auch einfach einen Tag im Spa verbringen und so auch den Privatstrand nutzen. Natürlich musst du hierfür ein wenig Geld ausgeben, aber es lohnt sich.

Eine weitere Variante ist das Buchen eines Tisches in einem der Restaurants des Burj al Arab. Das kann unter Umständen auch teuer werden, du kennst deinen Restaurant- und Weingeschmack am besten.

Meine Empfehlung für umfassende Entspannung und ganztägigen Genuss des Burj Al Arab:

Ein Tag im Talise Spa mit Abendessen im Junsui Life Cooking Restaurant

Mache Folgendes:

Geh auf die Webseit des Hotels und buche dir einen Termin im Talice Spa mit Massage oder einer anderen Anwendung, die dir gefällt.

Dann, oder auch umgekehrt, suchst du dir die Webseite des Restaurants aus und buchst für den Abend einen Tisch.

Bin ich schon drin?

Ja!

Und schon ist es passiert und ihr steht an dem gebuchten Tag auf der Gästeliste des Hotels. Da könnt ihr sogar mit dem Taxi vorfahren, das interessiert dann niemanden mehr. Sobald sich die Durchfahrt für euch öffnet werdet ihr wie König und Königin behandelt.

Die Therapeuten im Spa sind erstklassig und für die Frauen gibts auch Gesichtsbehandlung mit Produkten von La Prairie. Also Männer, das ist doch mal ein besonderes Geschenk, egal für welchen Anlass, der lässt sich finden.

Der Spa Bereich befindet sich auf 150m Höhe und ist für Frauen und Männer getrennt. Es gibt aber auch einen gemeinsamen Spa Pool.

Man hat von da oben einen genialen Blick auf Dubai. Nach links hin nach Downtown und den Burj Khalifa.

Drehst du den Kopf nach rechts, schaust du in Richtung Dubai Marina.


Direkt am Strand schaust du dann auf das berühmte Jumeirah Beach Hotel und den Steg zur legendären Bar 360.

Etwas weiter rechts der Blick auf den Privatstrand vom BAA und den Madinat Jumeirah Hotelkomplex.

Übrigens auch sehr schön da ein Wochenende in einer Strandvilla mit Butler zu verbringen.

Nach der Massage oder Behandlung im Spa empfehle ich den Strand zu genießen, denn den Gästen aus dem Spa ist der Zugang zum Strand erlaubt.

Natürlich wird man auch am Strand mit Getränken und Cocktails, sowie Handtuchservice verwöhnt. Ein einziges Zucken löst das Erscheines eines Strandbutlers aus.

Präpariert für das Abendessen geht es dann zum Junsui Restaurant im Burj Al Arab, der Eingangsbereich blitzt und blinkt in Swarovski Kristallen.

Wenn ihr dann den Abend komplett gechillt ausklingen lassen wollt, geht zur Bar 360 und genießt die warme Nacht und den Blick auf das wunderbare Burj Al Arab mit der auf der Seeseite ausladenden Skyview Bar.

Auf jeden Fall einmal Zeit nehmen für einen Tag im Burj Al Arab!

Wenn dir mein Artikel gefallen hat bitte teile ihn mit deinen Freunden. Danke dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.