Volunteering, ganz nah dran und voll dabei

Wer gerne das Golfspiel der Profis schaut und einmal voll dabei sein möchte, sollte sich als Volunteer bewerben. Volunteering bringt dich sehr nah an die Spieler.

Volunteering, ganz nah dran und voll dabei

Die großen Turniere sind auf freiwillige Helfer, sogenannte Volunteers, angewiesen, um einen guten und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Bei den Turnieren gibt es viele verschiedene Jobs, diese findet man dann immer auf den Webseiten der Turniere. Für den Ryder Cup 2018 ist die Vergabe der Jobs bereits abgeschlossen. Es wird lange im Voraus geplant. Ihr findet die Links zum Bewerben für einen Job als Volunteer auf den Seiten der Touren, zum Beispiel für die European Tour, indem ihr auf der Seite in der Suche das Stichwort ‚Volunteer‘ eingebt.

Als ich 2009 in Dubai gelebt habe war ich bei den Omega Dubai Ladies Masters im Emirates Golf Club in Dubai als freiwilliger Helfer dabei.

Mein Job über diese 4 Tage war ‚Radio Scoring‘. Dabei hatte ich ein Walkytalky dabei, bin einem bestimmten Flight gefolgt und habe nach dem letzten Putt das Spielergebnis des Loches an das Office gemeldet. So konnte dann das Scoreboard immer aktualisiert werden. Dabei war ich immer direkt bei den Spielern, habe mich ruhig und dezent immer ein paar Meter hinter den Caddies aufgehalten oder seitlich entlang der Spielbahn gewartet.

Regencape
Omega Dubai Ladies Masters 2009, Tag 3

Achtung Paparazzi, bitte lächeln

Bei großen Sportveranstaltungen ist natürlich immer die Presse sowie die Fotografen von Getty Images vor Ort. Am dritten Turniertag begann es zu regnen und ich zog mir eine Mülltüte des Emirates Golf Clubs als Regenschutz über. Der liebe David Cannon hat mich abgelichtet. Ich war mit dem oben zu sehenden Beitragsbild am Finaltag auf der Titelseite von Getty Images. Nun ja, ich mache mich gut als Model mit einer Mülltüte, oder? Alle haben so gelacht.

Aber durch diese Aktion habe ich meinen Golffreund Philip Hughes kennengelernt. Philip ist übrigens bei fast allen großen Turnieren in Dubai als Marshal mit dabei, bei den Dubai World Championships sogar als Spielerbetreuer und Freund bei den Top Spielern.

Außerdem hat Philip bereits die Zusage für seinen Job beim Ryder Cup 2018 in Paris und bloggt auf The Road to the Ryder Cup über seinen Weg da hin. Schaut doch mal rein.

Wenn dir mein Artikel gefallen hat bitte teile ihn mit deinen Freunden. Danke dir!

2 Gedanken zu „Volunteering, ganz nah dran und voll dabei

  1. Ja, mach das mal, das ist wirklich interessant und macht Spaß! Du musst dich aber lange vorher bewerben, so ganz kurzfristig geht da meist nichts mehr.

  2. Schöner Kurzbericht. Es klingt spannend, als Volunteer so dicht an die richtig guten Golfer zu kommen. Über diese Option habe ich noch nie nachgedacht, aber reizvoll wäre es absolut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.